warning icon

Bildung und Gesundheit

Bildung und Gesundheit bedeutet für unsere Schule:

Sicherheit:

--> besprechen und einhalten der Schulordnung (Klassen 1-4)
--> vereinbaren von Klassenregeln (Klassen 1-4)
--> Patenschaften zwischen Schülern und Schülerinnen der                         
     Schulanfänger und der Klassen 4
--> Streitschlichter (ausgebildete Kinder der Klassen 3 und 4)
--> Proben von Amok- und Feueralarm                                                                   --> Notfallmappen im Pult jeder Klasse
--> Verkehrserziehung:  
    - Sichtbarkeit im Dunkeln mit Ausgabe von ADAC Warnwesten für
       Klasse 1
    - Schulwegbegehung mit der örtlichen Polizei
    - Radfahrtraining ab Klasse 1
    - Radfahrausbildung in der Jugendverkehrsschule in Klasse 4 mit    
      Radfahrprüfung
    - Besuch der Busschule in Klasse 4
--> Erziehungskonzept
--> Maßnahmenkatalog bei Kindeswohlgefährdung (Beratung durch                     
      Frau Stratmann von der Stadt Gelsenkirchen)
--> Sicherheitserlass für den Schwimm- und Schulsport
--> Handbuch "Sichere Schule"
--> regelmäßige Brandschutzüberprüfungen
--> Sicherheitsbeauftragte der Schule
--> regelmäßige Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen
--> Erste-Hilfe-Materialien auf den Fluren und für Ausflüge und  
      andere Unternehmungen
--> Brandschutztüren

Schutz der Umwelt:

--> Mülltrennung in den Klassen
--> thematisiert in verschiedenen Unterrichtsreihen (z.B. Strom,                
     Mülltrennung, Wetter, Wasser...)
--> Durchführung von Hofdiensten in Klassen 2-4
--> Müllvermeidung im Schulalltag (Brotdosen ...)
--> naturnahe Schulhofgestaltung


Umgang mit sich selbst - Selbstkompetenz:

--> Förderung durch verschiedene Unterrichtsformen                   
     (Werkstatt, Freiarbeit, Stationsarbeit, ...)
--> Selbsteinschätzungsbögen und Feedback
--> Auseinandersetzung in verschiedenen Unterrichtsreihen                                
     (z.B. Junge/Mädchen)
--> Förderung im Religionsunterricht (z.B. Das bin ich!)
--> Eigenorganisation (z.B. durch Dienste)
--> Durchführung von Klassenratssitzungen und Führen eines
      Klassenratsbuchs
--> Förderung durch Bausteine aus dem Programm Klasse2000
--> durch die theaterpädagogische Werkstatt "Mein Körper gehört
      mir"
--> durch das Zirkusprojekt

besonders bei Lehrerinnen und Lehrern und sonstigen schulischen Mitarbeitern
--> durch Teamsitzungen
--> durch Fallbesprechungen
--> durch gemeinsame Planungen

Umgang miteinander - Sozialkompetenz:

--> unser Leitbild/Schulmotto
--> Förderung eines angenehmen Klassenklimas und Schulklimas
--> Wahl von Klassensprechern und durch die Durchführung
     dieses Amtes
--> Durchführung von Klassenratssitzungen
--> kooperatives Lernen in allen Klassen und als durchgängiges               
      Element bei der Unterrichtsplanung
--> Feedbackkultur
--> Streitschlichter
--> Erziehungskonzept
--> Schulordnung
--> Patenschaften
--> Ausflüge/Klassenfahrten
--> Schulleben - Durchführung von schulischen Veranstaltungen
     (z.B. Singen in der Turnhalle, St. Martin)
--> Projekte mit der Förderschule
--> Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen                         
     (Sozialdienst Schule, SPZ...)
--> Teilnahme am Marburger Konzentrationstraining und/oder
      Verhaltenstraining
--> Beteiligung von Eltern in Arbeitsgruppen, im Unterricht und in
     den schulischen Gremien, Förderverein


bei Lehrerinnen und Lehrern und sonstigen schulischen Mitarbeitern
--> durch Teamsitzungen
--> durch Fallbesprechungen
-->  durch gemeinsame Planungen
-->  durch kooperatives Arbeiten und Lernen auch in Konferenzen

Entspannung und Konzentration:

--> Brain gym im Unterricht
--> Konzentrationsübungen, Fantasiereisen, Meditationsübungen
--> Förderung durch Bausteine aus dem Programm Klasse 2000                      --> Motivation der Kinder
--> Unterstützung durch das Marburger Konzentrationstraining
--> Erziehungskonzept
--> Orte der Ruhe (z.B. Ruhetische/ Kopfhörer...)

Ernährung:

--> gesundes Frühstück (Pause/ Thema im Sachunterricht...)
--> Kooperation mit Frau Inal von der Krankenkasse
--> gesundes Schulfrühstück (organisiert durch den Förderverein)
--> Unterrichtsreihen zur gesunden Ernährung, Zahngesundheit ...
--> Förderung durch Bausteine aus dem Programm Klasse 2000
--> Mittagessen in der OGS
--> gesunde Snacks in der VGS


Bewegung und Ruhe:

--> Bewegungspausen und -rituale im Unterricht
--> bewegte Hofpausen
--> Orte der Ruhe
--> Sport- und Schwimmunterricht
--> Meditation
--> Fantasiereisen
--> Klassenklima
--> Förderung durch Bausteine aus dem Programm Klasse 2000
--> Eislaufen und Training mit der Skateschule NRW
--> Zirkus
--> Arbeitsgemeinschaften (z.B. Fußball, Tanzen, Reiten,
     Basteln, Traumstunde...)
--> Förderung durch die naturnahe Schulhofgestaltung